Wanderkirchenasyl

Festnahme und drohende Abschiebung von Mesut Kaya aus dem Wanderkirchenasyl

Am Dienstag, 12.2.02 wurde der kurdische Flüchtling Mesut Kaya beim Plakatieren eines Kurdistan-Demo-Plakates erwischt und wegen fehlender Ausweispapiere festgenommen. Bemühungen seitens der Kirchengemeinde und des Bielefelder Netzwerkes eine Freilassung zu erreichen, waren bisher nicht erfolgreich. Die zuständige Ausländerbehörde (Iserlohn) besteht auf Abschiebehaft. Mesut befindet sich derzeit im Abschiebeknast Büren.

Proteste sind zu richten an die Ausländerbehoerde Iserlohn:
Adresse: Märkischer Kreis
Ausländer- und Personenstandsamt

Zum Stand des Wanderkirchenasyls

70 und 3:

Das ist natürlich sehr schön.


Der Bundespräsident ist 70 geworden und feiert in seiner Geburtsstadt Wuppertal am 21. Januar ein großes Fest. Das Wanderkirchenasyl wird am selben Tage drei und feiert nicht. So gegensätzlich ist die Welt gemacht.

Verhaftung von Mehmet Kilic in Bergisch Gladbach

Pressemitteilung 2.11.00

Am Dienstag den 24.10.00, 12 :20 Uhr, wurde der Kurde Mehmet Kilic vom Flughafen Düsseldorf mit einer Maschine der rumänischen Fluggesellschaft "Tarom" nach Istanbul abgeschoben.

Hüseyin Calhan in die Türkei abgeschoben

Pressemitteilung

Angehängte Dateien: 

Verhaftung von Halil Arslan in Oberhausen

Am 22. September wurde Halil Arslan in Oberhausen Osterfeld verhaftet. Er befindet sich zur Zeit in der Haftanstalt Moers.
Halil Arslan ist Teilnehmer des Wanderkirchenasyls der KurdInnen in Nordrhein-Westfalen und hat seit Januar 1999 in verschiedenen Kirchen in Oberhausen Schutz gefunden. Er ist verheiratet und hat vier Kinder, die nach wie vor in der schutzgewährenden Gemeinde sind.

Abschiebung von Wanderkirchenasyl - Flüchtling in die Türkei verhindert

Protestmarsch mit demonstrativen Inszenierungen zum Wanderkirchenasyl in NRW

Die Aachener Gruppe des Wanderkirchenasyls ruft
mit Unterstützung aus anderen NRW- Städten auf zum
Protestmarsch mit demonstrativen Inszenierungen zum Wanderkirchenasyl in NRW

26. August 2000, 13 h, Ac

Treffpunkt Kugelbrunnen, weiter über Elisenbrunnen bis zum Markt


Treffpunkt für KölnerInnen:

11.10 Uhr - Bahnhof Ehrenfeld ( Venloer Str./Gürtel)

Demonstration vor der Panzerfabrik Krauss-Maffai-Wegmann

"Wir sind hier weil ihr unser Land zerstört"

Wanderkirchenasyl Jahrestag 21.01.2000

Unter dem Motto - Warm anziehen in kalten Zeiten - und viel bewegen demonstrierte in Düsseldorf bei naßkaltem Wetter ein bunt gemischt bewegtes Häufchen. Die rund 400 Menschen aus kurdischen, kirchlichen, antirassistischen, internationalistischen und friedensbewegten Zusammenhängen protestierten mit Beginn des 3. Jahres Wanderkirchenasyl gegen die fortdauernd unerträgliche deutsch Asyl- und Türkeipolitik der Bundesrepublik mit den Forderungen
Bleiberecht für alle,
Abschiebestopp in den Folterstaat Türkei,

Wanderkirchenasyl - eine beispiellose Aktion geht ins 3. Jahr

Presseinformation 2 Seiten Köln

Seiten

RSS - Wanderkirchenasyl abonnieren