Tahrir Azadî

Spanien stoppt Auslieferungsverfahren gegen Dogan Akhanli.

Der Ministerrat Spaniens, hat in seiner heutigen Sitzung entschieden, das Auslieferungsbegehren der Türkei abzulehnen. Damit ist das Auslieferungsverfahren beendet, und Dogan Akhanli kann bald wieder nach Deutschland zurückkehren.

Protest gegen Auslieferung an die Türkei

Rund 20 Aktivist*innen haben am 28.9. vor dem spanischen Generalkonsulat in Düsseldorf gegen die Auslieferung des deutsch-türkischen Schriftstellers Doğan Akhanlı und des schwedisch-türkischen Journalisten Hamza Yalçın demonstriert und die im folgenden dokumentierte Erklärung übergeben. Das Konsulat sicherte zu, diese an die spanische Regierung weiterzuleiten, die gegenwärtig das Auslieferungsgesuch der Türkei prüft.

„Keine Geduld mehr!“

Sonntag, 17.9.17 um 19.00 Uhr im Depot 2, Schauspiel Köln
Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln

„Deutschland hatte zu lange zu viel Geduld mit Erdoğan, dieser Ansatz ist gescheitert.“
                                                                                                                                                Doğan Akhanlı

Doğan Akhanlı in Granada festgenommen

Köln, den 19.08.2017

Der deutsche Schriftsteller Doğan Akhanlı wurde am heutigen Vormittag in der spanischen Stadt Granada festgenommen, wo er sich mit seiner Lebensgefährtin im Urlaub befindet. Bei einer Ausweiskontrolle stellten Polizeibeamte der örtlichen Dienststelle angeblich fest, dass eine sogenannte Red Notice, ein Dringlichkeitsvermerk von Interpol gegen ihn vorläge. Der 60-jährige türkeistämmige Schriftsteller, der seit 1992 in Köln lebt, muss nun damit rechnen, in Spanien festgehalten zu werden, bis über eine Auslieferung in die Türkei entschieden wird.

Back to Rojava

Naturfreundinnen/Naturfreunde Köln Kalk
mit Unterstützung von kein mensch ist illegal laden ein:

Eröffnung beim Sommerfest am 27.8.2016 ab 15.00 Uhr
geöffnet 27.8. bis zum 2.9.2016 täglich 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Naturfreundehaus Köln-Kalk - Kapellenstr. 9a - 51103 Köln

Vom 3.9. bis 12.9. ist die Ausstellung im Allerweltshaus und
vom 13.9. bis 17.9. im Cafe Hopla zu sehen – mit Versteigerung der Exponate am 16.9. ab 20.00 Uhr.

Angehängte Dateien: 

Kundgebung gegen türkischen Nationalismus

Sonntag, 10. April 2016 - 15 Uhr - Bahnhofsvorplatz Köln

Türkische Nationalist*innen - eine bisher unbekannte »Initiative Friedensmarsch für die Türkei-AYTK (Europäische Neue Türken Komitee – Avrupa Yeni Türkler Komitesi)« - ruft am Sonntag 10. April 2016 zu Demonstrationen und Kundgebungen in den Städten  Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover, Hamburg, Köln, Nürnberg, München und Wuppertal auf.

Angehängte Dateien: 

"Die syrische Flucht exportiert die Zeichen ihrer großen Erhebung"

Der folgende Facebook-Kommentar eines blockupy-Mitstreiters fasst absolut pointiert zusammen, wie die (syrische) Arabellion mittlerweile auch in Europa angekommen ist - trotz der fürchterlichen Tragödien der letzten Jahre:

Kölner helfen - Benefizkonzert

Beginn:17.30 Uhr, Einlass ab 17 Uhr
Tickets: 10 € im Vorverkauf, 13 € Abendkasse
Anfahrt ab Köln Hbf mit der KVB-Linie 16
Haltestelle Michaelshoven

Informationen zum Vorverkauf und zur Initiative: www.kölner-helfen.de

Angehängte Dateien: 

11. Oktober: Bundesweite Demonstration – Solidarität mit dem Widerstand von Kobanê

Kommt zur bundesweiten Demonstration am 11. Oktober 2014 in Düsseldorf

Gemeinsam gegen den faschistischen Terror des Islamischen Staates (IS)!

Auftaktkundgebung um 10.00 Uhr
Düsseldorf, vor dem DGB-Haus, Friedrich-Ebert-Straße, (Gegenüber dem Hbf)

25 Jahre Tüday

Friesenstraße 44-48, 50670 Köln

Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Seiten

RSS - Tahrir Azadî abonnieren