Sans Papiers

Sans Papiers in Frankreich / Belgien / Deutschland

Leben ohne Papiere
Infoveranstaltung mit Roland Fodé – Ali Guissé – Eberhard Nies
am Samstag, 20.November um 19 Uhr

Alte Feuerwache Köln, Melchiorstr.3, Kleines Forum (Südtrakt, 3.Etage)

Angehängte Dateien: 

Sie sind in Angst hier und bleiben!

Menschen ohne Papiere in Köln
Info- und Diskussionsveranstaltung

Mittwoch, 12.12.2007 – Domforum, 19:30 Uhr
Die Veranstaltung wird auf Anfang 2008 verschoben !!!

Kongress in Bonn 11.05.2007

„Und sie gaben keine Herberge…

Versteckt und in beständiger Angst entdeckt zu werden, leben und arbeiten etwa eine Million Menschen in Deutschland, allein im Raum Bonn sind es ca. 4000 – so die Schätzungen. Ihr Problem: Sie haben keine Aufenthaltsgenehmigung.

Angehängte Dateien: 

Info & Diskussion

Nicht länger illegal!

Freitag, 27.04.2007 – 19 Uhr
Café Tuba, Köln – Moselstr. 80

Mit Kirchenbesetzungen, Mainifstationen und Hungerstreiks kämpfen in Belgien hunderte “Menschen ohne Papiere” für Legalisierung.

Zwei Aktivisten aus Belgien zeigen einen Film und berichten.

Anschließend Diskussion.

Tagung - Samstag, 9. September 2006

„Papiere für alle!“
Kampagnen und Initiativen gegen Illegalisierung
Zwischenbilanz und Perspektiven für Papierlose und UnterstützerInnen

Evangelische Akademie Iserlohn
in Kooperation mit dem Ökumenischen Netzwerk Asyl in der Kirche in NRW und kein mensch ist illegal NRW

Angehängte Dateien: 

Sie sind längst da - und bleiben

Sonntag, 11. Dezember 2005, 11.00 Uhr

Erfolgreiche Matinée im Schauspielhaus

Über 600 Besucherinnen und Besucher sahen am 11.12.05 eine spannende Matinée zur Lage der Menschen ohne Papiere in Köln. Eindrucksvolle Redebeiträge, Musik und Kabarett sorgten für Spannung und für Erkenntnisgewinn.

Keine Menschen ohne Rechte

Frauen in der Illegalität – (Über)Leben ohne Papiere
Donnerstag, 13. Oktober 2005, 19.30 Uhr

DOMFORUM – Domkloster 3 – Köln-Zentrum

Prof. Dr. Dorothee Frings (Fachhochschule Niederrhein)
Peter Schwarz (Innenminister NRW (angefragt))
Hans Bongartz (Landeskriminalamt NRW)
Behshid Najafi (agisra Köln e.V.)
Moderation: Beate Hinrichs (freie Journalistin)

Aufruf an den Rat der Stadt Köln

Legalisierung fördern!

Anregungen für einen Beschluss des Kölner Rates

Die Gesellschaft bewegt sich! Wann bewegt sich Köln?

RSS - Sans Papiers abonnieren