Aktion

Protest gegen Auslieferung an die Türkei

Rund 20 Aktivist*innen haben am 28.9. vor dem spanischen Generalkonsulat in Düsseldorf gegen die Auslieferung des deutsch-türkischen Schriftstellers Doğan Akhanlı und des schwedisch-türkischen Journalisten Hamza Yalçın demonstriert und die im folgenden dokumentierte Erklärung übergeben. Das Konsulat sicherte zu, diese an die spanische Regierung weiterzuleiten, die gegenwärtig das Auslieferungsgesuch der Türkei prüft.

Demo gegen Abschiebungen nach Afghanistan in Köln

Liebe deutsche Freunde, liebe afghanische Freunde,

am Donnerstag 21.09.2017 kommt Martin Schulz, der Kanzlerkandidat von der SPD nach Köln. Es ist wichtig ihm auch ein Zeichen zu setzten und ihm zu zeigen, dass es nicht richtig ist nach Afghanistan zu schicken.

Darum möchten wir euch zu einer sehr wichtigen Demonstration einladen. Kommt am Donnerstag, dem 21.09.2017 um 17 Uhr zum Heumarkt. Wir treffen uns dann dort zu einer spontanen Kundgebung.

Kommt bitte alle.

Liebe Grüße

Proteste am Düsseldorfer Flughafen gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan

Pünktlich um 18 Uhr 43 startete am 12. September eine Maschine der Fluggesellschaft smartwings (travelservice) vom Rollfeld des Flughafens Düsseldorf mit acht abgelehnten afghanischen Asylbewerbern an Bord Richtung Kabul. Diese kooerdinierte Aktion der Innenminister der Länder konnten auch rund 200 Menschen nicht verhindern, die gleichzeitig am Terminal B gegen Abschiebungen protestierten.

Demo gegen Abschiebungen nach Afghanistan in Köln

Samstag, 28.1.2017 - 14 Uhr - Bahnhofsvorplatz

Prozess gegen Unterstützer_innen des Protestcamps Geflüchteter in Düsseldorf

Fünf Jahre nach dem NoBorder-Camp in Köln 2012 wird jetzt in Düsseldorf ein Prozess gegen vier Personen geführt, die im Juli 2012 die NRW-Parteizentrale der Grünen in Düsseldorf besetzt hatten. Die Besetzung unterstützte ein Protestcamp Geflüchteter in Düsseldorf: Ausgehend von Würzburg entstanden damals bundesweit Protestcamps, mit denen Geflüchtete sich gegen Abschiebungen, für die Abschaffung aller Lager und Sammelunterkünfte sowie gegen Residenzpflicht auflehnten, teilweise mit Mitteln bis zum Hungerstreik.

FLÜCHTLINGSFRAUEN WERDEN LAUT - BUSTOUR 2016

Am 2.8.+3.8. kommen Flüchtlingsfrauen von "Women in Exile" (www.women-in-exile.net) nach Köln und möchten sich mit euch treffen, um auf die Situation von Frauen in Flüchtlingsunterkünften aufmerksam zu machen.

Kommt zur Vorbereitung am Freitag, den 15.7. um 18 Uhr ins Allerweltshaus (Körnerstraße 77-79, 50823 Köln) - wir freuen uns!

Angehängte Dateien: 

Kundgebung gegen türkischen Nationalismus

Sonntag, 10. April 2016 - 15 Uhr - Bahnhofsvorplatz Köln

Türkische Nationalist*innen - eine bisher unbekannte »Initiative Friedensmarsch für die Türkei-AYTK (Europäische Neue Türken Komitee – Avrupa Yeni Türkler Komitesi)« - ruft am Sonntag 10. April 2016 zu Demonstrationen und Kundgebungen in den Städten  Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover, Hamburg, Köln, Nürnberg, München und Wuppertal auf.

Angehängte Dateien: 

ZAB schließen statt abschieben! Bewegungsfreiheit statt Abschiebelager! Jeder Fluchtgrund ist legitim!

NRW-weite Demo in Bielefeld am 02. April 2016

Auftaktkundgebung: 14.00 Uhr Bahnhofsvorplatz (HBF)

Gemeinsame Abfahrt Köln HbF - Bahnhofsvorplatz 11.00 Uhr

Solidarität statt Ausgrenzung

23.01.2016
Demo in Düsseldorf - 13h, DGB Haus Düsseldorf, Friedrich Ebert Straße 34 (Nähe Hbf)

Gemeinsame Fahrt ab Köln: 12.15h - Hauptbahnhof Gleis 2

Für das Menschrecht auf Asyl und für Integration – Die Spaltung der Gesellschaft verhindern!

Demonstration + Kundgebung
Donnerstag, 10. Dezember 2015,
17 Uhr, EL-DE-Haus, Appellhofplatz

Angehängte Dateien: 

Seiten

RSS - Aktion abonnieren