Doğan Akhanlı in Granada festgenommen

Köln, den 19.08.2017

Der deutsche Schriftsteller Doğan Akhanlı wurde am heutigen Vormittag in der spanischen Stadt Granada festgenommen, wo er sich mit seiner Lebensgefährtin im Urlaub befindet. Bei einer Ausweiskontrolle stellten Polizeibeamte der örtlichen Dienststelle angeblich fest, dass eine sogenannte Red Notice, ein Dringlichkeitsvermerk von Interpol gegen ihn vorläge. Der 60-jährige türkeistämmige Schriftsteller, der seit 1992 in Köln lebt, muss nun damit rechnen, in Spanien festgehalten zu werden, bis über eine Auslieferung in die Türkei entschieden wird.

Demo gegen Abschiebungen nach Afghanistan in Köln

Samstag, 28.1.2017 - 14 Uhr - Bahnhofsvorplatz

Prozess gegen Unterstützer_innen des Protestcamps Geflüchteter in Düsseldorf

Fünf Jahre nach dem NoBorder-Camp in Köln 2012 wird jetzt in Düsseldorf ein Prozess gegen vier Personen geführt, die im Juli 2012 die NRW-Parteizentrale der Grünen in Düsseldorf besetzt hatten. Die Besetzung unterstützte ein Protestcamp Geflüchteter in Düsseldorf: Ausgehend von Würzburg entstanden damals bundesweit Protestcamps, mit denen Geflüchtete sich gegen Abschiebungen, für die Abschaffung aller Lager und Sammelunterkünfte sowie gegen Residenzpflicht auflehnten, teilweise mit Mitteln bis zum Hungerstreik.

Fachtagung Recht auf Bildung!

Geflüchtete und neu zugewanderte Kinder und Jugendliche in Kölner Schulen und Kitas
Samstag, 5. November 2016

Veranstaltungsort:
Willy-Brandt-Gesamtschule, Im Weidenbruch 214, 51061 Köln-Höhenhaus
www.wbgs-koeln.de
Veranstalter:
Arbeitskreis „LehrerInnen und ErzieherInnen von Migrantenkindern“ (AK LEMK)
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Stadtverband Köln, Stadtverband Köln
Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln
www.gew-koeln.de

Angehängte Dateien: 

Einladung دعوة Invitation دعوت

Einladung zum politischen Forum für Geflüchtete

 am Dienstag, 18.10. um 17.30h

im Vorraum des Allerweltshauses (AWH), Körnerstraße 77, Köln

(U-Bahn-Haltestelle Körnerstraße, Linie 3 oder 4)

Sudan Special – Refugees welcome!

Samstag 10.9. - 19:30 Filmhauskino Köln

Angehängte Dateien: 

Back to Rojava

Naturfreundinnen/Naturfreunde Köln Kalk
mit Unterstützung von kein mensch ist illegal laden ein:

Eröffnung beim Sommerfest am 27.8.2016 ab 15.00 Uhr
geöffnet 27.8. bis zum 2.9.2016 täglich 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Naturfreundehaus Köln-Kalk - Kapellenstr. 9a - 51103 Köln

Vom 3.9. bis 12.9. ist die Ausstellung im Allerweltshaus und
vom 13.9. bis 17.9. im Cafe Hopla zu sehen – mit Versteigerung der Exponate am 16.9. ab 20.00 Uhr.

Angehängte Dateien: 

FLÜCHTLINGSFRAUEN WERDEN LAUT - BUSTOUR 2016

Am 2.8.+3.8. kommen Flüchtlingsfrauen von "Women in Exile" (www.women-in-exile.net) nach Köln und möchten sich mit euch treffen, um auf die Situation von Frauen in Flüchtlingsunterkünften aufmerksam zu machen.

Kommt zur Vorbereitung am Freitag, den 15.7. um 18 Uhr ins Allerweltshaus (Körnerstraße 77-79, 50823 Köln) - wir freuen uns!

Angehängte Dateien: 

Stadt Köln ohne Schulplätze!

(Offener Elternbrief)

Dringend gesucht:
- Schulplätze für drei Mädchen: Jahrgang 2000, 2001 und 2002!
- 11-jähriger Junge will lernen, ist noch nicht einmal registriert. Dabei geht der Bruder bereits in eine Schule!
- 12-jähriger Junge will nicht auf der Straße landen, sucht händeringend nach einem Schulplatz!
- 17-jähriger Junge möchte endlich einen Abschluss machen und nicht die Zeit mit Nichtstun verplempern!

Angehängte Dateien: 

Kundgebung gegen türkischen Nationalismus

Sonntag, 10. April 2016 - 15 Uhr - Bahnhofsvorplatz Köln

Türkische Nationalist*innen - eine bisher unbekannte »Initiative Friedensmarsch für die Türkei-AYTK (Europäische Neue Türken Komitee – Avrupa Yeni Türkler Komitesi)« - ruft am Sonntag 10. April 2016 zu Demonstrationen und Kundgebungen in den Städten  Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover, Hamburg, Köln, Nürnberg, München und Wuppertal auf.

Angehängte Dateien: 

Seiten

Kein Mensch ist illegal - Köln RSS abonnieren