Vielfalt - das Bildungsmagazin: Kinder geflüchteter Familien

Liebe Leserinnen und Leser,
Vielfalt - das Bildungsmagazin widmet sich in der Frühjahrsausgabe den Kindern geflüchteter Familien.
http://www.integrationsagentur-awo.de/bildungsmagazin2015fruehjahr

Wir haben Eltern interviewt, die auch deshalb geflohen sind, weil ihre Kinder in ihrem Herkunftsland in der Schule schlimmsten Diskriminierungen ausgesetzt waren. Hier in Deutschland warten sie nun seit Monaten auf einen Schulplatz. Wir haben mit Kindern gesprochen, die darauf hoffen, in einer Schule endlich eine Freundin zu finden und die den Wunsch haben, Arzt zu werden.
Eine engagierte Lehrerin berichtete uns von ihrer Arbeit in einer Vorbereitungsklasse. Und von einer 28-jährigen Ethnologin haben wir ihre Bildungsgeschichte erfahren. Sie gibt nicht nur Einblicke in den ganz normalen und selbstverständlichen Rassismus in der Mitte der Gesellschaft. Als sie Anfang der 90er-Jahre mit ihren Geschwistern und ihrer Mutter aus Iran nach Deutschland floh, ging im Flüchtlingslager die Angst vor rechtsradikalen Anschlägen um.
Die Bildungssituation für geflüchtete Kinder in Deutschland ist kompliziert, facettenreich, ärgerlich, aber nicht hoffnungslos. Sich für diese Kinder einzusetzen ist dringend notwendig. Nicht um einem Fachkräftemangel zu entgehen, nicht für die Wirtschaft oder damit wir demnächst ausreichend Pflegepersonal in den Seniorenheimen haben - einfach für die Kinder selbst und für ihre Zukunft.
Die Redaktion wünscht eine gute Lektüre. Gerne können Sie das Bildungsmagazin weiter schicken, verlinken, einzelne Artikel verwenden und auf Ihrer homepage darauf hinweisen. Wir freuen uns.
Mercedes Pascual Iglesias für die Redaktion