Sie sind in Angst hier und bleiben!

Menschen ohne Papiere in Köln
Info- und Diskussionsveranstaltung

Mittwoch, 12.12.2007 – Domforum, 19:30 Uhr
Die Veranstaltung wird auf Anfang 2008 verschoben !!!

Thema: Studie der Uni Osnabrück über die »Sans Papiers« in Köln
im Sozialausschuss am 10.1. ab 15.30 Uhr (Spanischer Bau, Saal 121)
im Ausschuss Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen am 21.1. 15.30 Uhr (am selben Ort)
im Rat der Stadt am 29.1. ab 15.30 Uhr (Ratssaal, Spanischer Bau)

Artwork: Erica Gorochow

Die Zahl der als illegal bezeichneten Migranten und Flüchtlinge steigt weltweit an. Sie nehmen unerträgliche Lebensbedingungen in ihren Heimatländern, an denen die reichen Länder häufig die Schuld tragen, nicht länger hin. Heute werden die Ergebnisse einer Studie der Uni Osnabrück über die »Sans Papiers« in Köln vorgestellt. Politiker der Ratsfraktionen werden zu den nötigen Hilfen für Menschen ohne Papiere befragt. Und zu Beginn werden ehemalige Betroffene über ihren Alltag in der Illegalität berichten.
Zur Veranstaltung laden u.a. »kein mensch ist illegal«, agisra und der Kölner Flüchtlingsrat ein.