25 Jahre Tüday

Friesenstraße 44-48, 50670 Köln

Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Am 14.06 2014 feiert der Verein TÜDAY – Menschenrechtsverein Türkei/Deutschland e.V. unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Köln ihr 25-jähriges Bestehen.Der Verein TÜDAY-Menschenrechtsverein Türkei/Deutschland e.V. ist im Jahr 1989 von Intellektuellen, Schriftstellern, Künstlern, Journalisten und Menschenrechtlern, die ihre Heimat aufgrund politischer Umstände nach dem Militärputsch verlassen mussten, gegründet worden.Seither führt der Verein in diversen Projekten und Bildungsveranstaltungen als Akteur der Menschenrechtspolitik Aktivitäten zur Förderung von Dialog, Partizipation und Verständigung von Menschen unterschiedlicher Herkünfte durch.Dabei steht die Förderung von Demokratiekompetenz,  die Förderung von Frauenrechten, die Unterstützung der Aktivitäten zur Integration von Flüchtlingen, die Sensibilisierung von vielfältigen Fragen zu Menschenrechtsthemen, die Bekämpfung von Menschenrechtsverletzungen sowie die Bekämpfung von Rassismus, Diskriminierung und Fundamentalismus im Vordergrund.Als Ehrengast wird der langjährige Menschenrechtsaktivist Herr Akin Birdal, der Ehrenvorsitzende des Vereins zu Gast sein. Des Weiteren wird in einer kurzen Dokumentarpräsentation die Geschichte des Vereins gezeigt.Die interkulturelle bekannte Musikband BAJAR aus der Türkei, Erdal Sahin und die Musikband des Kunstatteliers in Köln werden den musikalischen Rahmen der Veranstaltung stellen.

Tel: 0152 177 35 300