2007

...und die Nazis standen im Dunkeln

Widerstand in Belgien
Zeitzeugenveranstaltung
mit David Lachman, Brüssel
Freitag, 14. September 2007, 19.30 Uhr
Alte Feuerwache, Großes Forum, Melchiorstr. 3, Köln

Angehängte Dateien: 

Demonstration am Abschiebeknast Büren

KRIEGE BEENDEN
ABSCHIEBUNG ABSCHAFFEN
MENSCHENRECHTE DURCHSETZEN

Bus ab Köln: 9 Uhr, Hans-Böckler-Platz
ab Wuppertal: 10 Uhr, Bahnhof Elberfeld
bitte per mail anmelden!

Angehängte Dateien: 

Demo gegen den Abschiebeknast Ingelheim

ABSCHIEBHAFT ABSCHAFFEN
GEGEN DAS UNMENSCHLICHE MIGRATIONSREGIME VON EU UND G8

Heiligendamm in Köln

Aktionen gegen den G8 in Köln

Pfingstsamstag, 26. Mai 2007
Europäische Märsche gegen Armut und Existenzunsicherheit in Köln
15 Uhr Kundgebung Roncalliplatz
Wortbeiträge und Musik. Es sprechen:
Boris Lohheide, Attac; Piet van der Lende, Euromarsch Niederlande;
Kölner Erwerbslose in Aktion; kein Mensch ist illegal;Montagsdemos
und Wilfried Schmickler kommt!

Angehängte Dateien: 

Informationsveranstaltung mit Menschenrechtlern aus der Türkei

Donnerstag, 24. Mai , 19.00 Uhr – Alte Feuerwache Köln Projektraum (Nähe Ebertplatz)
mit Doğan Genc, Menschenrechtsaktivist und Vorstandsmitglied der IHD Türkei
Mahmut Şakar, RA, MAF-DAD (Verein für Demokratie und internationales Recht e.V. Köln)
Özlem Alev Demirel, MdR, Fraktion Die Linke.Köln

Kongress in Bonn 11.05.2007

„Und sie gaben keine Herberge…

Versteckt und in beständiger Angst entdeckt zu werden, leben und arbeiten etwa eine Million Menschen in Deutschland, allein im Raum Bonn sind es ca. 4000 – so die Schätzungen. Ihr Problem: Sie haben keine Aufenthaltsgenehmigung.

Angehängte Dateien: 

Für Globale Bewegungsfreiheit und Gleiche Rechte für Alle! “Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört!”

04.06.2007

Transnationaler Aufruf für einen migrationsbezogenen Aktionstag in Rostock im Rahmen der Protestwoche gegen den G8-Gipfel

Tags:

Info & Discussion

Prend ta régularisation en main!

Vendredi 27.04.2007 – 19 h
Café Tuba, Köln – Moselstr. 80

Avec l’occupation d’églises, des manifestations et des grèves de faim par centaines de “personnes sans-papiers” luttent pours leurs régularisation.

Deux activistes de la Belgique montrent un film documentaire et parlent de leurs expériences.

Discussion après représentation.

Info & Diskussion

Nicht länger illegal!

Freitag, 27.04.2007 – 19 Uhr
Café Tuba, Köln – Moselstr. 80

Mit Kirchenbesetzungen, Mainifstationen und Hungerstreiks kämpfen in Belgien hunderte “Menschen ohne Papiere” für Legalisierung.

Zwei Aktivisten aus Belgien zeigen einen Film und berichten.

Anschließend Diskussion.

Info & Discussion

Legalize yourself!

Friday  27th april 2007 – 19 h
Café Tuba, Köln – Moselstr. 80

They squat churches, make demonstrations and hunger strikes; hundreds of “People without Papers” in Belgium fight for legalization.
Two activists from Belgium show a film and report their situation.
Freedom of question and discussion.

 

Seiten